Allgemeine Geschäftsbedingungen

Tee-Fachgeschäft en-TEE-siastisch in Lahr, Inhaberin Kerstin Hall

  • Der Kaufvertrag mit dem Besteller kommt durch die schriftliche Bestätigung der Bestellung (Auftragsbestätigung) durch en-TEE-siastisch per E-Mail zustande.
  • Die Rechnung wird Ihnen zusammen mit der Ware zugesandt.
  • Die Warenabgabe erfolgt in handelsüblichen Mengen.
  • Alle Preise verstehen sich in EUR und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer
  • Die Lieferung der Bestellung erfolgt mit DPD oder DHL.
    Keine Lieferung an ein Postfach.
  • Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands an die Rechnungsadresse.
  • Pro Bestellung fallen Versandkosten in Höhe von 4,50 EUR an. Ein Mindestbestellwert wird nicht erhoben.
  • Sie haben ein Widerrufsrecht von 14 Tagen ab Erhalt der Ware. In dieser Frist kann die Ware zurückgegeben werden. Weitere Informationen finden Sie unter Widerrufsrecht.
  • Die Lieferung erfolgt umgehend nach Geldeingang der Rechnungssumme auf dem Konto von en-TEE-siastisch.
  • Erfüllungsort und Gerichtsstand ist 77933 Lahr.

Datenschutz

Datenschutz bei en-TEE-siastisch Lahr

Ihre eingegebenen Daten (Name, Anschrift und Bestellungen) werden zur Abwicklung Ihrer Bestellung bei en-TEE-siastisch elektronisch gespeichert.
Wir versichern, dass wir Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung verwenden und diese nicht an Dritte weitergegeben werden.

 

Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (en-TEE-siastisch, Kaiserstraße 36, 77933 Lahr, Telefonnummer: 07821 9913070, eMail-Adresse: en.tee.siastisch@googlemail.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren, und zwar wie folgt:
  • Bei beschädigter Ware (Bruch) dies durch Beifügen eines Fotos belegen.
  • Lebensmittel sind grundsätzlich von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. Ausnahme, die Ware ist verdorben. Dies ist dann wiederum durch Beifügen eines Fotos (Ware in Originalpackung) zu belegen.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.